Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schnellkontakt: Andreas Möbius, Mobil: 0151 54972512

fachbegriffe barWer im Hotel- und Gastgewerbe arbeitet, sollte berufsspezifische Fachbegriffe kennen und in der Lage sein, deren Bedeutung zu verstehen. Hier eine Übersicht über wichtige Fachbegriffe im Bereich Bar:

 

Fachbegriffe - Bar

  • After-Dinner-Cocktails - Ein Getränk, das vorwiegend nach dem Essen getrunken wird, als Cocktail in der Regel süß, d. h. mit Likör zubereitet (Alexander, Black Russian, Side Car usw.)
  • Amaro - Bitter, vor allem bei Wermut
  • Aperitif - Vom lateinischen „aperire“ = öffnen. Ein Getränk, das vor den Mahlzeiten zur Anregung des Appetites getrunken wird (Wermut, Campari, Cynar, Sherry, Manhattan 
  • Before-Dinner-Cocktails - Ein Getränk, das vorwiegend nach dem Essen getrunken  wird. Bezeichnung für trockene Cocktails (Americano, Martini dry Cocktail, Negroni, usw.) 
  • Blend(ed) - Vermengen, mischen, aber auch Mischung z. B. Whisky, Blend = Whiskyverschnitt aus Malt- und Grainwhisky 
  • Build in glas - Die Zubereitung des Mixgetränkes erfolgt im Gästeglas
  • Chaser = Filler - Jene Getränke, die einen Mixdrink komplettieren und auf die gewünschte Menge auffüllen, z. B. Soda, Cola, Orangensaft
  • Chilled - Gekühlt
  • Cobbler-ice - Grobes crushed ice das für die gleichnamigen Cocktails verwendet wird
  • Crushed- oder Cracked Ice - Fein gestoßenes Eis
  • Crustas - Mixgetränke mit Zuckerrand
  • Cuvée - Verschnitt
  • Dash - Spritzer
  • Demi sec - Halbtrocken
  • Digestif - Verdauungsfördernde Getränke, die nach dem Essen gereicht werden  
  • Doux - Süß (französisch)
  • Dolce - Süß (italienisch)
  • Fancy Drinks - Kreative, phantasievolle Mixgetränke
  • Fancy ice cubes - Eiswürfel, die entweder mit natürlichen Farbstoffen eingefärbt werden, oder Melisse, Pfefferminz usw. werden mitgefroren
  • Filler - Getränke zum Auffüllen
  • Flavour - Geruch, Geschmack
  • Floaten - Auffließen lassen
  • Frappés Drinks - Auf klein geschlagenem oder fein gemahlenen Eis angerichtete Drinks
  • Frozen Drinks - Eiswürfel, Alkohol, Fruchtsäfte, Früchte, usw. werden in einem elektrischen Mixer gemixt. Dabei wird das Eis ganz fein zerkleinert und anschließend mitserviert
  • Hard liquors - Amerikanisch für Basisspirituosen
  • Iced - Stark gekühlt
  • On the Rocks - Bestellform für Getränke, die auf Eis serviert werden
  • Pre dinner drink - Before dinner drink
  • Shaken - Schütteln; damit ist die Zubereitung im Schüttelbecher (Shaker) gemeint
  • Shaved Ice - Feingeschabtes oder gemahlenes Eis, auch Eisschnee genannt. Es wird in der   Eismühle zubereitet
  • Soft Drinks - Alkoholfreie Getränke
  • Squeeze - Pressen, auspressen
  • Stir - Rühren; Zubereitungsart für Mixgetränke, die im Rührglas gerührt werden
  • Straight up - Ohne Eis
  • Sugar edge (-lip, -rim) - Zuckerrand auf dem Glas, als Garnitur für Crustas und Fancy Drinks
  • Sundries - Knabbergebäck an der Bar z. B. Nüsse, Mandeln, usw.
  • Topped - Abschließen des Drinks im Gästeglas mit flüssiger oder geschlagener Sahne
  • Twist - Drehen, ein Stück (meist Zitronenschale) wird über dem fertigen Getränk ausgepresst, damit die ätherischen Öle auf den Drink spritzen
  • Underliner - Untersetzer aus Glas, Paper, usw. für Gläser oder Flaschen
  • X.O. - Extra old, Bezeichnung von Cognac- und Armagnachäusern für ihre Spitzenprodukte                 
  • Zeste - Langer Schalenstreifen